Blog

April, April …?!

  |   Möbelnews

Wurden Sie dieses Jahr auch in den April geschickt und haben die ein oder andere Fake-Nachricht geglaubt? Keine Sorge: uns geht’s nicht anders. Wir haben uns in unserem Marketing-Team mal umgehört, worauf die Kollegen schon mal reingefallen sind und die top 3 April, April-Stories gekürt …

 

Platz 3: Der Klassiker

Eine Kollegin erinnert sich an ihre Kindheit. Mit ihrem älteren Bruder hat sie einen Plan geschmiedet, die Mama reinzulegen. Diese ist morgens vor dem ersten Kaffee so gut wie nicht ansprechbar. Ihren Kaffee trinkt sie niemals ohne Zucker. So dachten sich die Geschwister, warum nicht einfach mal Salz in den Zuckerstreuer füllen? Die Mama fand den Aprilscherz zwar nicht ganz so lecker, aber seinen Kindern verzeiht man ja alles …

 

Platz 2: Die Geburtstags-Gau

Heutzutage verlässt man sich schon fast darauf, dass facebook einen an Geburtstage von Freunden und Bekannten erinnert. Eine Freundin von unserer Kollegin Pia wollte es wohl genau wissen: gratulieren ihre lieben Freunde ihr, weil facebook es sagt oder weil sie wissen, wann ihr Geburtstag ist? So kam ihr die Idee und sie speicherte im sozialen Netzwerk den 1. April als ihren Geburtstag. Das Ergebnis: die meisten gratulierten ihr an diesem Tag, obwohl ihr Geburtstag erst im Juli ist. Als Anwort auf die liebe Geburtstgs-SMS kamen dann nur die Worte“April, April“ … ups!

 

Platz 1: Der Gold-Fund

Diese Geschichte ist die beliebteste unter den Kollegen. Schon einige Jahre ist es her, doch alle erinnern sich sofort an den 1. April, als eine Kollegin ganz aufgeregt das Großraumbüro mit den Worten betrat „In Jössen wurde Gold gefunden“ (Bei Jössen handelt es sich übrigens um ein 352-Seelen-Dorf). Wohlwissend, dass es sich um einen Aprilscherz handelt, sind die lieben Kollegen mit großem Erstaunen auf die Geschichte eingegangen. Erst Stunden später nach mehreren kleinen Hinweisen hat es bei unserer Nina „Klick“ gemacht – als die Tischnachbarin mit deutlichen Worten fragte „Welches Datum haben wir eigentlich heute?“

Kein Scherz: Bei Möbel Hausmann starten die Personalkauftage

Wir haben noch eine richtig gute Nachricht für Sie, die garantiert kein verspäteter Aprilscherz ist: Bei Möbel Hausmann starten morgen (3. April) die Personalkauftage für alle Kunden – und Sie erhalten sensationelle 33 % Personalkauf-Rabatt auf Möbel! Schauen Sie vorbei – bei Möbel Hausmann in Bergheim oder Gremberghoven.