Blog

Aus der Hausmann-Backstube: Gebäck zum Osterfest

  |   Möbelnews

Ostern steht vor der Tür! Doch für die meisten wird das Fest in diesem Jahr nicht so stattfinden wie geplant. Umso wichtiger ist es, dass Sie es sich mit Ihren Liebsten zuhaue so richtig schön machen und die gemeinsame Zeit nutzen, um z.B. mal wieder zu backen. Deshalb haben wir für Sie unsere drei Lieblingsrezepte zum Nachbacken gekürt. Also ran ans Nudelholz! Wir wünschen Ihnen viel Spaß und vor allem: Guten Appetit!

 

1.Schmeckt allen: Fluffiger Käsekuchen ohne Boden mit Blaubeeren

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 250 g weiche Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Bio-Zitrone
  • 2 Teelöffel Vanille-Extrakt
  • 130 g Mehl
  • 2 Esslöffel Speisestärke
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 kg Speisequark
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

  1. Backofen auf 170° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Boden einer Springform (Ø26 cm) mit Backpapier auslegen, Ränder einfetten und mit Mehl bestäuben.
  2. Eier trennen. Eigelb mit Butter in eine große Schüssel geben und verrühren. Zucker langsam einrieseln lassen und auf höchster Stufe hell aufschlagen. Schale der Zitrone abreiben, Saft auspressen. Zitronenabrieb, -saft und Vanille-Extrakt mit in die Schüssel geben und unterrühren.
  3. Mehl mit Stärke und Backpulver mischen, in die Ei-Butter-Mischung sieben und gut verrühren. Quark dazugeben und ebenfalls unterrühren.
  4. Eiweiß mit Salz steif schlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse heben. Käsekuchenmasse in die vorbereitete Form füllen, glattstreichen und 45-50 Minuten im Ofen backen. Wird der Kuchen an der Oberfläche zu dunkel, einfach mit etwas Alufolie abdecken und weiter backen. Der Kuchen ist fertig, wenn er am Rand fest ist und in der Mitte noch etwas wackelt, wenn man die Form anstößt.
  5. Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen. Mindestens 2 Stunden kaltstellen. Kuchen aus der Springform lösen, nach Belieben mit Blaubeeren und Puderzucker garnieren.

 

2. Aus aktuellem Anlass: Leckerer Schokokuchen OHNE Mehl

Zutaten:

  • 200 g Zartbitter-Schokolade
  • 200 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier, getrennt
  • Puderzucker
  • Kakaopulver

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 190 Grad vorheizen. Eine runde Kuchenform von 22 cm Durchmesser mit Butter ausfetten.
  2. Die Schokolade zerkleinern und im Wasserbad bei geringer Temperatur schmelzen. Die weiche Butter zugeben und mit einem Spatel gut umrühren, bis die Masse glatt ist.
  3. Das Eigelb mit der Hälfte des Zuckers zu einer blassen Schaummasse schlagen. Die Schokoladenmasse darunter schlagen.
  4. Das Eiweiß zu einem weichen Eischnee schlagen. Nach und nach die zweite Hälfte des Zuckers untermischen und schlagen, bis der Eischnee glatt und glänzend ist. Den Eischnee behutsam mit einem Gummispatel unter die Schokoladenmischung heben.
  5. Den Teig in die vorbereitete Form gießen und 40 Minuten backen – Stäbchenprobe machen.
  6. Den Kuchen bei Zimmertemperatur 10 Minuten stehen lassen, bevor man ihn aus der Form stürzt. Warm, bei Zimmertemperatur oder gekühlt servieren.
  7. Mit Puderzucker oder Kakao dekorieren.

 

3. Voller Energie: Banenbrot

Zutaten:

  •  3-4 reife Bananen
  •  2 Eier
  • 100 g Butter
  • 160 g brauner Rohrzucker
  • 180 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1,5 gestrichener TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Handvoll  Nüsse

Zubereitung:

  1. Ofen auf 170 Grad (Umluft) vorheizen und die Kastenform
    mit Butter einfetten.
  2. Eier mit dem braunen Zucker und der geschmolzenen Butter cremig rühren. Bananen schälen und mit einer Gabel matschig zerdrücken. Anschließend Zimt hinzugeben und Bananencreme unter die Buttermasse rühren.
  3. Mehl in eine zweite Schüssel sieben und mit Salz und Backpulver vermengen. Jetzt das Mehl nach und nach in die cremige Buttermasse einrühren. Die Nüsse in einer Pfanne kurz anbraten und auch unter dem Teig mischen.
  4. Den Teig gleichmäßig in der Kastenform verteilen und ca. 1 Stunde backen. Nach 35 min. kontrollieren ob die Oberfläche bereits dunkel ist, falls ja, einfach für die restlichen Minuten mit Alufolie abdecken.

 

Wir wünschen Ihnen frohe Ostern und schöne Feiertage zuhause – genießen Sie das Fest auch im kleinen Kreise und gönnen Sie sich leckeren Kuchen! Wir freuen uns, wenn wir Sie bald wieder in unseren Einrichtungshäuser begrüßen dürfen. Wir vermissen Sie!

Bleiben Sie gesund.

Ihre Möbel Hausmann Teams aus Bergheim und Gremberghoven