Blog

Highlight des Monats: Kupferbecher für kühle Drinks

  |   Essen & Trinken

Endlich ist er auch im Rheinland angekommen: der Sommer 2018. Wir freuen uns auf Urlaub, laue Sommernächte und Gartenpartys. Unser Highlight des Monats sollte dabei auf keinen Fall fehlen, denn in den stylischen Kupferbechern wird einer unserer Lieblingsdrinks serviert: der Moscow Mule. Doch warum eigentlich? Trend oder Tradition? Die Antwort: ein Trend, aus dem Tradition wurde. Seine Wurzeln hat das heutige Kultgetränk Moscow Mule in den 1940er Jahren. Obwohl es Name und Zutat vermuten lassen würden, wurde der nicht in Russland erfunden, sondern in den USA. Ein Manager des Unternehemens G.F. Heublein Brothers, das die russische Wodkamarke Smirnoff aufgekauft hatte, traf im Jahr 1941 auf einen Pub-Besitzer in Hollywood, der seine selbst hergestellte Ingwerlimonade – das Ginger Beer – vermarkten wollte. Erzählungen zufolge mischten die Herren beide Zutaten und servierten sie in einem Kupferbecher. Der Kupferbecher sollte den Drink nicht nur unverwechselbar machen, sondern wurde auch zum Marketinghit.

Heute findet man das würzige Getränk auf jeder gut sortierten Cocktailkarte. Serviert wird der Moscow Mule selbstverständlich ganz traditionell im Kupferbecher. Wie wir heute wissen, hat das Gefäß aber noch einen weiteren praktischen Vorteil als lediglich die dekorative Optik: dank des Metalls nimmt der Becher sofort die kühle Temperatur des Getränks an und isoliert es, sodass es viel länger kalt bleibt als in einem normalen Glas. Das kommt uns bei Temperaturen über 25 Grad sehr gelegen. Natürlich schmecken auch andere Kaltgetränke aus Kupferbechern. Wer sein nächstes Sommergetränk also aus einem trendigen Kupferbecher genießen möchte, sollte bei Möbel Hausmann in Bergheim oder Gremberghoven vorbeischauen. In der Boutique-Abteilung erhalten Sie die Becher für 9,95 € pro Stück.

Direkt Lust bekommen auf einen Moscow Mule? So geht’s:

Zutaten
5-6 cl Vodka
1-2 cl frischer Limettensaft
12-15 cl Ginger Beer
1 Dash Cocktail Bitters, z.B. Angostura nach Geschmack

Zubereitung
Limettensaft und Vodka in das mit Eiswürfeln gefüllte Glas geben. Mit Ginger Beer auffüllen, vorsichtig umrühren und garnieren.
Garnitur
wahlweise frische Salatgurke oder Limettenspalte
   
P.S: Sommerzeit heißt SSV-Zeit. Entdecken Sie in unserem aktuellen Prospekt die besten Sommerschnäppchen. Wir haben in vielen Abteilungen bis zu 70 % reduziert. Schnell sein lohnt sich, denn beim SSV gilt: nur solange der Vorrat reicht. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!