Blog

Rezeptidee aus dem Restaurant Hausmannskost

  |   Essen & Trinken, Möbelnews

Rezeptidee aus dem Restaurant Hausmannskost

Bruchsaler Spargel-Tapas

Spargel ist lecker und gesund. Außerdem kommt das beliebte Gemüse auf verschiedenste Art und Weise auf die Teller. Unser kreatives Kochteam im Restaurant HausmannsKost hat für Sie eine neue Variante gezaubert, die leicht nachzumachen ist und Sie begeistern wird.

Für 4 Personen:

800g frischer Bruchsaler Spargel
150g Serrano-Schinken geschnitten
200g geräucherter Bio-Lachs
12 Scheiben frisches Baguette-Brot
1 Zitrone
Salz
Zucker
Butter zum Braten
200 g Creme fraiche
1 Zweig Dill

 

Den Spargel schälen und in gesalzenem Wasser mit etwas Zucker und ½ Zitrone ca. 10 Minuten kochen bis er „bissfest“ gegart ist.
In kaltem Wasser abschrecken, danach auf einem Tuch trocken tupfen.

Spargel in ca 3cm Stücke schräg schneiden. So erhalten wir ein schöneres Schnittbild.
Nun den Spargel in Butter ganz leicht unter leichter Farbgebung anbraten.
Aus der Pfanne herausnehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Nun den ausgekühlten Spargel je zur Hälfte in den Serrano-Schinken und den Räucherlachs einrollen.
So, dass man die Enden des Spargels deutlich sieht.
Die Röllchen mit einem dekorativen Party-Picker feststecken und eins von jeder Sorte auf eine kleine Fingerfood-Schale anrichten.
Mit einem kleinen Zweig Dill garnieren.

Die Baguettescheiben in Butter braten bis diese schön gebräunt sind. Jeweils eine Scheibe neben den Spargel-Tapas anrichten, fertig.

Tapas mal anders!
Ganz leichter raffinierter Frühlings-Genuss!