Blog

Salat

  |   Essen & Trinken, Möbelnews

SalatSalat Mafiosi zur heißen Grillparty

Im Sommer ist ein frischer Salat die perfekte Mahlzeit: Ein wunderbar leichtes Gericht, das viel Flüssigkeit liefert und hilft, den Wasserverlust bei warmen Temperaturen auszugleichen. Zudem liefert Salat viele gesunde Nährstoffe wie zum Beispiel immunstärkendes Vitamin C und Folsäure, das für gute Nerven und die Zellneubildung zuständig ist. Salate sind zudem grundsätzlich ein kalorienarmer Genuss, der zahlreiche Spielarten und Kombinationen erlaubt! Genießen Sie das Salatrezept aus unserer Hausmann´sKost.

Wir wollen, dass Sie sich Wohlfühlen und das nicht nur mit unseren Möbeln. Die Gerichte der Hausmann´sKost sind alle mit Liebe und ganz frisch für Sie zubereitet.

Besuchen Sie uns und probieren Sie unsere gesunden Salate und mehr…

 

 Salat Mafiosi

Der Salat ist ein Arrangement aus verschiedenen Tomaten, Rucola, Ziegenfrischkäse und Garnelen.

Zutaten für vier Personen

400g Ziegenfrischkäse (Rolle)
400g große Garnelen ohne Kopf und Schale
200g Rocola
Je 150 g Romatomaten, Ochsenherztomaten, gelbe Tomaten, gelbe und rote Cherry-Tomaten
50 g Erdbeeren
4 Zitronenscheiben
2 EL Orangenhonig
1 Bund Basilikum
Etwas Thymian & Rosmarin
Öl zum Braten

Für das Dressing

3 EL Sherryessig
Je 2 EL Zitronen & Traubenkernöl
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Rucola waschen und auf ein Sieb geben.
Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden, Cherrytomaten halbieren

Die Tomaten je auf einem weißen Teller bunt verteilen und mit Rucola bestreuen. Garnelen gut abtropfen lassen und mit Küchenpapier abtupfen.
Erdbeeren fein würfeln und auf Wunsch mit einer Prise Zucker verfeinern. Die Erdbeeren auf dem Salat verteilen und Basilikum darüber zupfen.
Garnelen mit Salz, Pfeffer und den Zitronenscheiben knackig in heißem Öl braten (max. zwei Minuten). Nun die Garnelen auf dem Salat verteilen.

Den Ziegenkäse in vier gleich dicke Scheiben schneiden und in die Mitte des Salates setzen.
Orangenhonig erwärmen und den gezupften Rosmarin und Thymian kurz darin ziehen lassen. Den Ziegenkäse mit dem Honig beträufeln, fertig.

Für das Dressing Sherryessig, Zitronen- und Traubenkernöl mit Salz und Pfeffer abschmecken und über den Salat geben.

Zum „Mafiosi-Salat“ passen frisches Landbrot und ein junger gut gekühlter Gavi. Wir wünschen guten Appetit!

Ihr Hausmann’sKost-Team