Blog

Schaltjahr-Geburtstagskind Marco im Interview

  |   Möbelnews

Nur alle vier Jahre hat Kollege Marco aus unserer Marketingabteilung „so richtig“ Geburtstag. Er ist ein Schaltjahrkind. Da es am Samstag endlich wieder so weit ist, haben wir ihm ein paar Fragen gestellt. Lesen Sie selbst, wie es ist, am 29. Februar Geburtstag zu haben:

Möbel Hausmann (MH): Lieber Marco, nach vier Jahren steht am Samstag mal wieder ein „richtiger“ Geburtstag an? Wie alt wirst du dieses Jahr?
Marco (M) : Ich bin 1976 geboren, werde also 44 Jahre jung.

MH: … und wie alt in Schaltjahren?
M: 11 Jahre, also auch eine Schnapszahl 🙂

MH: An welchem Tag gratulieren dir Freunde & Familie in Nicht-Schaltjahren und an welchem Tag feierst du in den Jahren ohne 29. Februar??
M: Am 01.03., am 28. Februar war ich ja in meinem Geburtsjahr auch noch nicht da.

MH: Dieses Jahr fällt der 29.2. sogar auf einen Samstag – wird groß gefeiert?
M: Wir gehen mit der Familie Mittag essen und lassen den Nachmittag mit Kaffee und Kuchen zum Abend hin ausklingen!

MH: War dir als Kind bewusst, dass dein eigentlicher Geburtstag nur alle vier Jahre stattfindet und wie sind deine Eltern damit umgegangen?
M: Mir war es als Kind schon bewusst, jedoch hat es mir auch nichts ausgemacht, denn gefeiert wurde ja dann immer einen Tag später. Für meine Eltern und mich ist es im Schaltjahr halt immer etwas Besonderes.

MH: Kennst du noch jemanden, der am 29.2. geboren wurde?
M: Nein

(Anmerkung der Redaktion: Wir schon, Topmodel Lena Gercke oder Fußballstar Benedikt Höwedes gehören z.B. zu den Promi-Geburtstagskindern des 29. Februars).

MH: Gibt es eine witzige Schaltjahr-Anekdote, die du erzählen magst?
M: Einige Freunde gratulieren in den Nicht-Schaltjahren auch gerne am 28.02. Dabei bringt das ja eigentlich eher Unglück, wenn man zu früh gratuliert.

Wussten Sie eigentlich schon, dass …?

… die Wahrscheinlichkeit, am 29. Februar geboren zu werden, bei 1 zu 1461 liegt?
…dass ca. fünf Millionen Menschen weltweit am 29. Februar Geburtstag haben? Davon ungefähr 55.000 Deutsche!
… es den 29. Februar gibt, um die Differenz zwischen Sonnenjahr und Kalenderjahr auszugleichen? Würde das nicht passieren, müssten wir Weihnachten irgendwann im Sommer feiern.
… ein Schaltjahr bei einem vollen Jahrhundert ausfällt, es sei denn, es ist durch 400 teilbar?!

 

In diesem Sinne wünschen wir allen Schaltjahr-Geburtstagskindern einen tollen „echten“ Geburtstag. Gratuliert wird natürlich erst am Samstag 🙂